Spring Cloud Configuration Server einrichten

Wie wir der Spring Cloud Configuration Server eingerichtet?

Im Folgenden wird beschrieben, worauf bei der Installation des Configuration Servers geachtet werden muss.

Spring Project Wizard

Zuerst wird ein neues „Spring Starter Project“ in STS angelegt:

STS New Spring Starter Project Wizard

POM

In der pom.xml müssen nun die folgenden Abhängigkeiten eingetragen werden:

<dependencies>
  <dependency>
    <groupId>org.springframework.boot</groupId>
    <artifactId>spring-boot-starter-actuator</artifactId>
  </dependency>
  <dependency>
    <groupId>org.springframework.boot</groupId>
    <artifactId>spring-boot-starter-web</artifactId>
  </dependency>
  <dependency>
    <groupId>org.springframework.cloud</groupId>
    <artifactId>spring-cloud-config-server</artifactId>
    <version>1.0.0.RELEASE</version>
  </dependency>
</dependencies>

Anlegen eines GIT-Verzeichnisses

Die Konfigurationen der Client-Applicationen werden in einem eigenen Ordner abgelegt, der durch GIT verwaltet wird. Dieser kann entweder lokal oder per HTTP erreichbar sein. Hier ein Beispiel für die Konfiguration eines entfernten GIT-Verzeichis in der bootstrap.yml, das über GitBlit zur Verfügung gestellt wird:

spring:
  cloud:
    config:
      server:
        git:
          uri: http://server:8080/gitblit/r/configuration.git

Ein lokales Verzeichnis kann einfach mit git init zu einem GIT-Verzeichnis umgewandelt werden (es wird ein Unterverzeichnis .git erstellt). Die enthaltenen Dateien müssen mit git add bzw git commit in das GIT-Repository übernommen werden. Auch der GIT-Branch kann für die Konfiguration eine Rolle spielen, da er explizit beim Config-Server angegeben werden kann. In der Regel wird hier aber master verwendet.

Konfiguration des Config-Servers

Für den Server müssen die folgenden Einstellungen in der bootstrap.yml angegeben werden:

server.port: 16001

spring:
  application:
    name: config-server
  cloud:
    config:
      enabled: false
      server:
        git:
          uri: http://server:8080/gitblit/r/configuration.git

Neben dem Server-Port sollte auch ein Applikationsname vergeben werden.

Über die Einstellung spring.cloud.config.enabled = false wird festgelegt, dass der Config-Server seine Einstellung nicht bei einem weiteren Config-Server sucht.

Das verwendete GIT-Repository kann in GitBlit abgelegt werden. Über einen technischen Benutzer kann auf das Repository und die darin enthaltenen Daten zugegriffen werden. Alternativ könnte auch durch die Angabe spring.cloud.config.server.git = file:///t:/git/cloud auf ein lokales Repository zugegriffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.